Patrick Huber

MSc. Stoffliche und energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe
BSc. Umwelt- und Bioressourcenmanagement

Sammelte nach seiner Ausbildung zum Touristikkaufmann berufliche Erfahrung im Key Account Management und im Customer Relationship Management. Begann während seines Studiums bereits 2008 am Institut für Waldbau (Universität für Bodenkultur Wien) als Projektassistent und setzte nach Abschluss seines Masterstudiums seine Laufbahn am European Forest Institute Central-East European Regional Office (EFICEEC) fort. Während dieser Zeit war er in verschiedenen nationalen und internationalen Projekten eingebunden.

AUSGEWÄHLTE PROJEKTE

Projekttyp: Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Projektleitung: Wolfslehner Bernhard ;
Gefördert durch: Deutsches Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Deutschland
Laufzeit: 01.06.2012-31.12.2013
Projekttyp: Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Projektleitung: Lexer Manfred Josef ; Stampfer Karl ; Gefördert durch: Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Laufzeit: 01.02.2012-31.07.2015
Projekttyp: Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Projektleitung: Wolfslehner Bernhard ;
Gefördert durch: Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Laufzeit: 01.11.2011-30.04.2015
Projekttyp: Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Projektleitung: Wolfslehner Bernhard ;
Gefördert durch: Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Laufzeit: 01.10.2013-30.11.2017
Projekttyp: Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Projektleitung: Vacik Harald ;
Gefördert durch: Europäische Kommission / European Commission, Rue de la Loi, Brussels, Europäische Union
Laufzeit: 01.11.2012-31.10.2016