Wir setzen auf Partizipation

Das Aufeinandertreffen von vielfältigen Interessen in der Natur- und Kulturraumnutzung bedarf einer sensiblen Kommunikation mit handelnden Akteuren. Wir setzen uns intensiv mit der relavanten Stakeholderlandschaft auseinander und legen großen Wert auf partizipative Prozesse. Langjährige Erfahrung in der Interaktion mit vielfältigen Nutzergruppen befähigen uns zur Wahl der passenden Instrumente für die bestmögliche Umsetzung konsensorientierer Lösungen.

Wir entwickeln Räume

In einem Mosaik aus Kulturlandschaften überlagern sich die Ansprüche an einen stark begrenzten Naturraum. Unsere Kompetenz im Ökosystemmangement beruht auf vielfältigen Tätigkeiten in der Entwicklung und Analyse von zielgerichteten Landnutzungsszenarien und der Definition von Handlungsempfehlungen für die Umsetzung in der Praxis.

Wir schätzen die Natur

Unser höchstes Gut eröffnet uns den Rahmen unserer Möglichkeiten und setzt zugleich die Maßstäbe für den Handlungsspielraum einer langfristigen Planung von Natur- und Freizeitkonzepten. Im Rahmen von Potentialanalysen und Risikofolgenabschätzungen identifizieren wir naturverträgliche Lösungsansätze für den Triple-Win (Natur – Mensch – Wirtschaft).